In der heutigen Zeit nehmen Glasflächen ein großer Teil der beugebauten Architektur ein. Das Unternehmen Hanseata hat sich auf die Produktion und den Handel mit Flachglas spezialisiert. In ihrem Lager in der Hansestadt Hambung haben sie eine einen großen Vorrat an Floatglas, Verbundsicherheitsglas und Spiegeln angelegt, um ihre Kunden in aller Welt flexibel und schnell beliefern zu können. Glasflächen werden in der Bauindustrie immer mehr benötigt und stellen einen wichtigen Rohstoff dar. Viele besonders große Bauwerke werden mit großen Glasflächen augestattet, um so viel Licht wie möglich in die Räume zu lassen.

Wer sich für etwas spezielleres interessier wird ebenfalls bei Hanseata fündig. Ob Designglas, High Tech Glas Cavista oder Glas in xXL Formaten, hier bekommt man alles, was man sich vorstellt. Die flexible und zuverlässige Arbeitsweise bringt die nötige Sicherheit, die ein Bauprojekt dringend benötigt, um den gesteckten Zeitplan einzuhalten. Die kompetenten Mitarbeiter wissen genau was sie tun und auch einen internationalen Transport, bis ans andere Ende der Welt, bekommen sie problemlos hin.

Große und zufriedene Kunden sind beispielsweise das 6-geschössige Bürogebäude Dockland im Hamburger Hafen, Filialen der Modekette H&M europaweit und das Schmidt Theater in St. Pauli.

Die Möglichkeiten sind endlos. Was in der Baubranche noch größere Herausforderungen bedeutet sind Denkmalschultzobjekte. Dabei müssen sehr viele behördliche Vorschriften eingehalten und die Ästetik des Gebäudes beibehalten, oder wiederhergestelllt, werden. Mit einem speziellen Verfahren wird Restaurtionsglas eingesetzt, dass die Vorzüge der modernen Glasverarbeitung mit den Vorschriften und dem Design der alten Gebäude vereint und somit eine optimale Lösung schafft. Hanseata ist der optimale Partner für jedes Projekt.