Die eigenen vier Wände sind die Heimat und der Rückzugsort von jedem von uns. Es ist ein Ort, an dem wir mehr oder weniger tun und lassen können was wir wollen. Um sich so wirklich wohl zu fühlen, sollte man jedoch auch etwas Arbeit und auch Liebe in die Einrichtung stecken. Dein Zuhause sollte für dich der schönste Ort im Leben ein. Dazu muss man zum einen Ordnung halten, zum anderen aber auch versuchen alles auf seiner Wohnung rauszuholen. Karle Wände, triste Farben und zugestellte Räume ziehen einen nur runter und sind schlecht für das eigenen Wohlbefinden. Ein Zuhause sollte einladend wirken und nicht ausladend. Dabei kommt es gar nicht so sehr auf die Größe der Wohnung an, viel wichtiger ist was man daraus macht. Das gilt natürlich auch für Gärten, die man zuwuchern lassen kann oder eben pflegen. Das visuelle Erscheinungsbild unserer Umgebung steht in direkter Abhängigkeit mit unserer Gemütslage.